Michel Clique Karsau e.V.

 

Der Narrenmarkt

Seit der Gründung des Narrenmarktes 1969, wirteten die Michel jedes Jahr in ihrem Hotel Michel. Anfangs noch in einer selbst aufgestellten Hütte, wurden die Gäste später in einem entsprechend dekorierten Raum mit der selbst geschlachteten Metzgete verwöhnt. Zu den Spezialitäten zählten unter anderem die Schlachtplatte mit Kesselfeisch, Sauerkraut sowie einer Blut- und Leberwurst und natürlich die speziell eingelegten Knöchle am Fastnachtsdienstag. Daneben sorgten sie in den letzten Jahren immer wieder mal mit außergewöhnlichen Motto-Abenden für zusätzlichen Spaß und Unterhaltung der Gäste am Narrenmarkt.

Seit 2016 haben die Michel in der Garage von Familie Kohler die ehemalige Schmetterklause vom Tischtennisverein Karsau übernommen. Die Michel bieten jetzt im neu hergerichteten MäCKmichel über das beliebte Altbier hinaus auch Burger und Cocktailbowlen, sowie weiterhin Pommes und Schupfnudeln an.